Brioche

Brioche

IMG_7559
Die Zutaten sind für an die 10 Brioche-Küchlein angegeben.Die kann man übrigens ganz gut in einer Muffinform backen. Ohne Form zu backen empfiehlt sich weniger, weil es dann mehr Kruste gibt, die eher trocken schmeckt.

330g Weizenmehl, etwas mehr als einen halben Würfel Hefe (22g), 30g Zucker, 10g Salz, 3-4 Eier werden verknetet und nach und nach mit 30ml Wasser verrührt, zum Schluss kommen 170g Butter in kleinen Stückchen dazu. Gut achtgeben, dass die Butter auch ordentlich untergemengt ist und keine ganzen Stückchen mehr zu sehen sind.

Fertig? Dann ab damit in den Froster, also ins Tiefkühlfach, ein bisschen Mehl obendrauf streuen und 30 Minuten ausharren. Den Briocheteig kann man danach schön aufarbeiten, in die gut gefetteten (wirklich wirklich ordentlich gefetteten!) Formen legen, geflochten (z.B. alsKnoten) oder ein wenig rund geformt, da kann man ausprobieren, was einem so gefällt. 70g pro Form sind da ausreichend.

Denn der Teig geht noch ziemlich auf, 30-40 Minuten in recht warmer Umgebung stehen lassen, bevor er mit Ei bestrichen und bei 180°C ca. 30-40 Minuten gebacken wird. Je nach Größe der Teilchen sollte man sie gut im Auge behalten während des Backprozesses. Sonst werden die kleineren schnell zu trocken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: