Freispruch!


Samstag, 13.9.2014, Estrel-Saal des Hotels Estrel in Berlin-Neukölln.

„Herzlich Willkommen zur Sommer-Freisprechung 2014!“

Auch wenn es in besagtem Saal relativ frisch war, aber hier wurde nicht der Sommer freigesprochen, sondern wir. Die Bäckerlehrlinge des Abschlussjahres 2014.

IMG-20140913-WA0003

Und zwar zeitgleich mit dem DFB-Grillfest und der Veranstaltung von Mrs. Sporty.

Natürlich war ich aufgeregt, macht man ja nicht alle Tage mit, so eine Freisprechung.

DSCF1638

Da steckte ja auch viel Arbeit dahinter, die ordentlich gefeiert werden sollte. Zur moralischen Unterstützung waren – wie es sich geziemt – meine Eltern und zwei Freunde mit dabei.

2014-09-13 23.03.55

DSCF1629

Seit einigen Wochen warten wir alle ja nun auf das genaue Ergebnis. Einfach nur bestanden zu haben, ist ja wenig aussagekräftig. Es sollte spannend bleiben, zunächst musste geklärt werden, wer hier warum versammelt ist.

Der Saal war ja gerappelt voll von Chefs und Chefinnen unterschiedlicher Bäckereien, angehenden Fachverkäuferinnen und -verkäufern, zukünftigen Bäckerinnen und Bäckern, Eltern, Freunden, Lehrern der Innung und der Berufsschule. Und wer eben noch damit zu tun hatte, dass es hier etwas zu feiern gab.

Aber die ganze Neugier musste erst noch zum Buffet getragen werden. Und Vorspeise, Hauptgericht und Nachtisch über sich ergehen lassen. Was nicht weiter schwierig war, es war wirklich sehr lecker.

So, jetzt aber, die Ergebnisse! Nix da, das Schau-Programm wartete: Eine Jazz-Tanz-Gruppe hat dafür fleißig geprobt, das wurde natürlich entsprechend honoriert. Auch wenn die Ungeduld schon spürbar durch den Raum waberte.

Und dann waren die Lehrlinge im Fokus: Aufgestanden, jetzt wird freigesprochen!

DSCF1636

Alle Lehrlinge hatten sich zu erheben, um dann feierlich von ihrem Meister freigesprochen zu werden. Das übernahm der stellvertretende Innungsleiter.

DSCF1637

Was so viel heißt wie: „Lehre beendet, ab jetzt hängt man nicht mehr an Meisters Schürzenzipfel (und muss Befehle ausführen).“ Der Originaltext war natürlich wesentlich festlicher.

DSCF1639

Na endlich, die Ergebnisse. Damit sie auch keinem entgehen konnten, wurden sie sichtbar per Beamer an die Wand projiziert. Zuerst die Bäckereifachverkäuferinnen und -verkäufer:

DSCF1632

DSCF1631

Eine Person hatte sowohl praktisch als auch theoretisch eine Eins. Herzlichen Glückwunsch! Niemand ist durchgefallen, auch das kann sich sehen lassen.

Und die Bäcker? Das sehen wir nächste Woche. Sonst wird der Artikel ja viel zu lang, das kann ich ja unmöglich jemandem zumuten.

Oder wie Willy Brandt sagen würde: „Die besten Reden sind die, die nicht gehalten werden. Die zweitbesten sind die scharfen, die drittbesten die kurzen.“

 

 

 

Advertisements

5 Kommentare

  1. ingrid

    geschafft, gell? toll, jahre hinter dir zu haben, welche „keine herrenjahre“ genannt werden. manche meiner bekannten, welche auch deinen blog lesen, meinten: „was, schon fertig? wo sind die jahre geblieben?“ für dich waren sie weidlich ausgefüllt! liebe grüße und nicht allzuviel stress im meisterkurs. ingrid

    Gefällt mir

    • Ja, plötzlich wars geschafft! Das war seehr schön, euch dabei zu haben! Liebe Grüße zurück, Sandra

      Gefällt mir

  2. Rosefairy

    Liebe Sandra,

    ich gratuliere Dir herzlich zu Deinem Freispruch! Gut hast Du Deine Ausbildung absolviert. Ich habe sie von Anfang an verfolgt und bin erstaunt, wie schnell die Zeit vergangen ist. Nun hoffe ich, dass Du Deinen Blog weiterführst und ich noch mehr vom Bäckerhandwerk erfahre.

    Liebe Grüße,

    Rosefairy (Freundin Deiner Mama und Hobbybäckerin)

    Gefällt mir

  3. Herzlichen Glückwunsch! Dann gibt’s bald das große Brezelbacken 😉

    Gefällt mir

    • Michel Benoit

      The road was long but step by step you made it.
      You seem happy and proud of your accomplishment and for me your this is your greatest achievement.
      Well done!
      Michel X X X

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: